Zell Mosel Flussbett

Zell Mosel Corona: Regeln, Test- sowie Impfstationen

Auch in Zell an der Mosel müssen Einwohner und Gäste mit derzeitigen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie umgehen können. Der staatlich anerkannte Kurort an der Moselschleife Zeller Hamm hatte zuletzt 1.924 Corona-Fälle vermelden müssen. Insgesamt haben sich im Landkreis Cochem-Zell 6.174 Menschen mit dem Covid 19-Virus angesteckt.
Der Inzidenzwert liegt bei 917,31 (Stand Februar 2022).

Die aktuelle Zahl der täglichen Neuinfektionen stieg in den jüngsten Tagen leicht an. Dafür kann der gesamte Landkreis eine gute Impfstatistik vermelden. Über 49.000 Menschen sind zumindest zweifach geimpft. 36.420 Menschen haben sogar eine Booster-Impfung bekommen (ebenfalls Stand Februar 2022). Das gab der Landkreis Cochem-Zell jüngst auf seiner Website bekannt. Es gelten in Zell an der Mosel sowie im gesamten Landkreis weiterhin die vom Land Rheinland-Pfalz beschlossenen Schutzmaßnahmen im Handel, im Hotel- und Gaststättengewerbe sowie in kulturellen Einrichtungen.

Abstandsregeln, Maskenpflicht und G Regelungen in Zell an der Mosel

Weiterhin geltend ist die Abstandsregel von 1,5 Meter. Grundsätzlich gilt für den Aufenthalt in geschlossenen Räumen mit Besuchs- und Kundenverkehr wie beispielsweise in Geschäften, Konzertsälen oder Museen Maskenpflicht. Zudem müssen in diesen Räumlichkeiten Desinfektionsspender aufgestellt sein. Außerdem muss eine Kontakterfassung etwa mit der Lucca-App, Corona-Warn-App oder Kontakterfassungszettel erfolgen. Es gelten in Zell an der Mosel weiterhin Kontaktbeschränkungen, allem voran für Ungeimpfte. Das heißt genau, dass sich Nicht-immunisierte nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie höchstens zwei weiteren Menschen eines weiteren Hausstandes gemeinsam aufhalten dürfen.

Private Anlässe im Innenbereich nur mit 2G plus

Zudem sind die "G-Regelungen" zu beachten. Bei privaten Feiern wie Geburtstagen im Innenbereich ist 2G plus (geimpft oder genesen und zusätzlich getestet). Bei Feiern im Garten gilt die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Anlässlich Veranstaltungen wie Konzerte oder Volksfeste in Zell an der Mosel sind verschiedene Aspekte zu beachten. Bei Innenveranstaltungen mit maximal 1.000 Besuchern wird 2G plus angewendet. Zusätzlich muss der Veranstalter ein Hygienekonzept vorlegen. Das benötigt er auch, wenn er eine Außenveranstaltung mit festen Sitzplätzen organisiert. Zusätzlich kommt 2G zur Anwendung. Ohne feste Sitzplätze ist kein Hygienekonzept vorzuweisen. Clubs oder Diskotheken bleiben in der Umgebung weiterhin geschlossen. Für Museen und Gedenkstätten gilt 2G.

Regeln für Einkaufsmöglichkeiten

Für den Einzelhandel, Drogerien, Gartenmärkte oder Bibliotheken gilt weiterhin, dass sich nur eine Person pro zehn Quadratmeter in dem Geschäft oder der Einrichtung aufhalten darf. Bei körpernahen Dienstleistungen wie beispielsweise Friseure oder Optiker gilt 2G und wenn keine Maske getragen werden darf sogar 2G plus. Für die Innengastronomie gilt ebenfalls 2G plus, für die Außenbewirtschaftung im Biergarten reicht 2G.

Unterkünfte müssen 2G Regelung beachten

In Hotels, Pensionen und Jugendherbergen wird 2G plus angewendet. Diese Regelung gilt auch für Ferienwohnungen. Gibt es eine Sauna oder ein Hallenbad im Hotel, kommt 2G plus mit einem zusätzlichen Hygienekonzept zum Einsatz. Wer mit einem Moselkreuzfahrtschiff oder einem Tagesausflugsschiff unterwegs ist, wird sich mit 2G plus auseinandersetzen müssen. In Saunen, Hallenbäder und Thermen wird ein Hygienekonzept und 2G angewendet.

Zell Mosel Corona Teststationen

In Zell an der Mosel gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Corona-Test zu machen. Direkt am Rathaus befindet sich das Mobile Health Care Logistics. Hier kann man sich täglich von 9 bis 16 Uhr testen lassen. In der Apotheke im Globus in der Fliehburgstraße 4 gibt es ebenfalls Testmöglichkeiten. Montag bis Donnerstag von 11 bis 15 Uhr, Freitag und Samstag von 11 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 14 Uhr besteht hierzu die Möglichkeit. Für beide Teststationen sollte man aber online einen Termin buchen. Ohne Voranmeldung kann man sich beispielsweise im Testzentrum Zell-Barl Fitness Hill in der Fliehburgstraße 11 testen lassen. Dafür stehen folgende Zeiten zur Verfügung: Montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 10 und 20 Uhr.

Impfangebote Zell Mosel und Umgebung

In Zell an der Mosel sowie im gesamten Landkreis Cochem-Zell kann man sich bei verschiedenen Allgemeinmedizinern impfen lassen. Zudem gibt es in der Turnhalle in Bremm eine zentrale Impfstelle. Hierzu muss man sich aber vorab einen Termin geben lassen. Das Median Reha-Zentrum in Bad Bertrich vergibt gegen Voranmeldung ebenfalls Impftermine. Darüber hinaus hält der Impfbus nach einem genauen Fahrplan auch an verschiedenen Stellen im Landkreis.

Hält man sich als Gast an die Corona-Verordnungen, ist ein Aufenthalt in Zell an der Mosel ohne Probleme möglich. Wanderungen und Spaziergänge mit der Familie an der frischen Luft sind Erholung pur. Leider mussten einige Veranstaltungen wie Karnevalsveranstaltungen abgesagt werden. Allerdings soll der Rosenmontagsumzug stattfinden. Zudem soll vor und an Ostern beispielsweise der traditionelle Osterkrammarkt veranstaltet werden. Darüber hinaus sind alle Weinfeste, wie das Federweißerfest, fest im Terminkalender für 2022 vorgesehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS
Follow by Email